Hörprobe

Redestab


Der Redestab ist eine der ältesten ‚Rituale‘, um in Respekt und Würde die Weisheit der Menschen zu den Menschen zu bringen. Alles kann ein Redestab sein, ein Zweig, ein Stab, ein Stein oder ein extra dafür hergestellter oder gefundener Stab … nur müssen alle der Wahl des Stabes zustimmen. Der der ihn bekomme (im Kreis läuft der immer im Uhrzeigersinn) darf die gesamte Aufmerksamkeit auf sich gelenkt wissen… die anderen geben diese Aufmerksamkeit (also auch die innere Aufmerksamkeit). Behandle den anderen so, wie Du selber behandelt werden möchtest. Ist gesagt, was gesagt werden will, geht der Stab zum nächsten. Dabei dient der Stab nicht dazu die Macht zu haben jetzt auch mal seinen Dampf abzulassen, sondern, die Würde eines jeden zu schätzen, zu ehren und seine Meinung geführt zu äußern. Aus dem Kreis darf man dabei den Stabträger fragen, ob man etwas zum Gesagten beitragen kann. Der Stabträger hat aber da Recht dies zu verweigern; dann wird gewartet, bis man wieder an der Reihe ist. Die Zeit bis man den Stab bekommt ist die spannendste Zeit... nutze sie. Die Redestabrunde ist beendet, wenn alle sie als beendet bezeichnen.
Bitte ehrt diese Möglichkeit, sie lehrt Würde, Offenheit und freie Rede und damit unterstützt dieses Ritual den Frieden unter uns. Man kann dieses Ritual auch in einer angespannten Situation in einem Gespräch zu zweit durchführen... es wirkt Wunder in jeder Form von Konflikten.
LG
Nadeen 2.6.15

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen